Konfigurator: Auftraggeber/Absender

From Wiki - Heidler Strichcode GmbH
Jump to navigation Jump to search


Maske des Auftraggber / Absender

Setup -> Konfigurator -> Allgemein

Der Auftraggeber definiert gegenüber den unterschiedlichen Frachtführern den Frachtzahler / Kunden. Alle Daten werden in den Konfiguratoren entweder Mandantabhängig (also einmal pro Mandant) oder Mandantunabhängig eingegeben. Zu sehen ist dies, wenn die Daten, welche hier in dieser Maske angegeben werden, in den Konfiguratoren wieder auftauchen.

Hinweis:

Mit den eingegebenen Daten wird die Prüfziffer für Ihre Lizenz berechnet. Das bedeutet eine Veränderung in dieser Maske lässt die Lizenz verfallen. Die Lizenz kann nur vom Heidler Strichcode Support wiederhergestellt werden.

Tabelle (Kürzel / ID WaWi)

Die hier angezeigten Daten zeigen Ihre Auftraggeber und die zugehörigen AuftraggeberID's (WaWi ID´s) an. Welcher Auftraggeber momentan ausgewählt ist sehen Sie anhand des kleinen schwarzen Pfeils links in der Tabelle. Jeder Auftraggeber wird in einer eigenen Zeile angezeigt. Klicken Sie einen Auftraggeber an, damit er ausgewählt wird und bearbeitet werden kann.

Neuen Auftraggeber anlegen: Button "Neu"

Um einen neuen Auftraggeber anzulegen klicken Sie auf den Button NEU. Es erscheint nun eine neue Maske. Bitte beachten Sie das ein zweiter Auftraggeber nicht notwendig ist, wenn Sie nur im Namen eines Ihrer Kunden verschicken wollen.

Maske um neuen Auftraggeber anzulegen

Um mit Ihren jetzigen Kundennummern und Nummernkreisen, aber mit einem anderen Absender auf den Etiketten zu verschicken, benutzen Sie bitte die Funktion Neutraler Absender.

Es müssen alle Felder die mit * gekennzeichnet sind ausgefüllt sein. Die restlichen Felder sind Optional müssen also nicht gefüllt werden.

Besonderheiten gibt es bei Logovertikal und Logohorinzontal.

  1. Wenn Sie per DPL (ohne Treiber) drucken, müssen Sie den Namen des Logo angeben, welches auf den Drucker gebrannt wurde. Es können nur die Logos verwenden werden, die auf dem Drucker vorhanden sind.
  2. Ducken Sie per Treiber, müssen Sie das Logo unter HVS32\Logos\AbsenderLogos als .pcx ablegen und den Namen dieser Datei in dem jeweiligen Feld angeben.

Auftraggeber Bearbeiten

Haben Sie in den unteren Feldern, wie z. B. Kürzel, etwas geändert, wollen es aber nicht direkt speichern drücken Sie auf diesen Knopf. Jetzt werden diese Änderungen übernommen, aber noch nicht gespeichert.

Auftraggeber Löschen

Um einen Auftraggeber zu löschen, klicken Sie auf den Button Löschen. Dieser wird aber nicht komplett gelöscht, sondern wird gesperrt. Wollen Sie diesen wieder freigeben, müssen Sie in die Stamm-Daten gehen und dort unter Auftraggerber bei dem jeweiligen das "Gesperrt" Häckchen entfernen.


Absender-Adresse bearbeiten

Bearbeiten Sie hier die Adresse des Auftraggeber.

Hinweis

Sie können die Adressdaten des Hauptauftraggebers nicht ändern, da die Lizenz damit verbunden ist.

Besonderheiten gibt es bei Logovertikal und Logohorinzontal.

  1. Wenn Sie per DPL (ohne Treiber) drucken, müssen Sie den Namen des Logo angeben, welches auf den Drucker gebrannt wurde. Es können nur die Logos verwenden werden, die auf dem Drucker vorhanden sind.
  2. Ducken Sie per Treiber, müssen Sie das Logo unter HVS32\Logos\AbsenderLogos als .pcx ablegen und den Namen dieser Datei in dem jeweiligen Feld angeben.

Kontaktangaben landesabhängig

Hier werden Ihnen die Ansprechpartner für verschiedene Länder angezeigt. Die Bedienung läuft gleich ab wie bei der Tabelle für die Auftraggeber.

Kürzel

Tragen Sie hier den Anzeige-Namen des Auftraggebers ein, hierbei handelt es sich nur um einen Anzeigenamen, d.h. dieser wird lediglich intern im HVS32 verwendet und nicht z.B. auf Labels gedruckt.

Ansprechpartner

Geben Sie den Namen des Standard-Ansprechpartners für diesen Auftraggeber ein.

ID WaWi

Auch genannt "AuftraggeberID". Anhand dieser ID definieren Sie den Wert welchen Sie von Ihrem ERP/LVS- Hostsystem an das HVS32 übergeben müssen um diesen Auftraggeber/Mandanten anzusprechen.

Telefon Ansprechpartner

Geben Sie die Telefonnummer für den Standard-Ansprechpartner ein.

Standard-Paketinhalt

Dieses Feld muss nicht gefüllt werden.

Versenden Sie meistens den gleichen Paketinhalt, können Sie diesen hier eintragen.

UmsatzsteuerID-Nummer

Wenn Sie möchten, können Sie hier Ihre UmsatzsteuerID-Nummer eintragen.

Weiter

Haben Sie hier alles ausgefüllt/geändert, gelangen Sie mithilfe von diesem Knopf zur nächsten Seite des Konfigurators.